Vier Personen tragen ein Netzwerk aus verschieden großen Knotenpunkten.

Netzwerkaktivitäten

des Career Point
Vier Personen tragen ein Netzwerk aus verschieden großen Knotenpunkten.
Grafik: rawpixel.com (freepik.com) | Collage: S. Müller, K. Ulbricht

Career Service Netzwerk Deutschland e. V.

Der Career Service Netzwerk Deutschland e. V. (csnd) wurde 2003 von bereits bestehenden Career Services in Deutschland gegründet und unterstützt seither die dortigen Mitarbeiter/innen beim Auf- und Ausbau berufsvorbereitender Angebote der jeweiligen Hochschule.

Regionalgruppe Thüringen

Die Regionalgruppe ist ein Netzwerk der Mitarbeiter der Career Services an Thüringer Hochschulen.

Die Career Services bereiten Studierende auf den späteren Berufseinstieg vor und sind Ansprechpartner für Arbeitgeber. Die Regionalgruppe Thüringen ist unter dem Dach des csnd organisiert und wird vom Career Point der Friedrich-Schiller-Universität Jena koordiniert. Die Arbeitstreffen, die mehrmals im Jahr stattfinden, dienen dem fachlichen und kollegialen Austausch.

 

Was leistet die Regionalgruppe Thüringen?

  1. Förderung der Vernetzung und des direkten Informations- und Erfahrungsaustausches zwischen den Mitgliedern und externen Partnern.
  2. Interessengemeinschaft zur Förderung und Stärkung der Arbeit der Career Services an Thüringer Hochschulen.
  3. Optimierung der Berufsfähigkeit von Thüringer Studierenden durch Information, Beratung und qualifizierende Maßnahmen.
  4. Konzeptionierung und Durchführung von gemeinsamen Aktivitäten

Weitere Mitglieder: Bauhaus-Universität Weimar, Ernst-Abbe-Hochschule Jena, Fachhochschule Erfurt, Hochschule Nordhausen sowie Hochschule Schmalkalden

Internationale Netzwerkaktivitäten

European Campus of City Universities

Die Universität Jena ist eine der sieben Partnerhochschulen des European Campus of City Universities (EC2U), einer multikulturellen und multilingualen europäischen Hochschulallianz. EC2U steht für neue Wege bei der Gestaltung eines vereinten Europas und die Bewältigung globaler Herausforderungen und richtet sich nicht nur an Studierende und Universitätsbeschäftigte sondern auch an die Stadtverwaltungen, lokale Unternehmen und interessierte Bürger/innen. 

Alle Studierenden sind herzlich eingeladen, am EC2U Career Plan Programme und der EC2U Entrepreneurial Academy teilzunehmen, um sich auf eine erfolgreiche und erfüllende Karriere vorzubereiten.

Weitere EC2U Partner-Universitäten: Turun Yliopisto (Finnland), Université de Poitiers (Frankreich), Universitatea Iasi (Rumänien), Università di Pavia (Italien), Universidad de Salamanca (Spanien) sowie Universidade de Coimbra (Portugal)

Coimbra-Group

zur Website der AG Employability